2016 stellte das Rimini Protokoll den Urbanen Künsten Ruhr einen umgerüsteten LKW zur Verfügung, um mit diesem das Projekt Truck Tracks Ruhr zu verwirklichen.
Für Werbemaßnahmen in den sozialen Medien wurden einige Kopter-Flüge absolviert und eindrucksvolle Kamerafahrten um den fahrenden LKW herum aufgenommen. Da es keine Flug-Genehmigung für einen Straßenabschnitt gab, erfolgten die Aufnahmen auf einem abgesperrten Gelände.
Back to Top